Illustration oben
 

vernetzen

   Vernetzen


Gemeinsam sind wir stärker

Netzwerkarbeit hat im Verein Freie Altenarbeit immer eine große Rolle gespielt. Obwohl Vernetzung als Allheilmittel manchmal auch etwas überstrapaziert wird, profitieren Verein und Kooperationspartner von einer zielorientierten und projektbezogenen Netzwerkarbeit. Welche Einrichtung kann sich heute die Rolle des „Lonesome Cowboy“ noch leisten? Zur Verbesserung der Infrastruktur, um Synergien zu nutzen, um die handelnden Personen anderer Einrichtungen kennenzulernen und – nicht zuletzt – um Konkurrenz vorzubeugen bzw. zu dämpfen,  ist Kooperation und Vernetzung unbedingt empfehlenswert. Die Förderung von Senioren-Service-Büros durch das Land Niedersachsen verfolgt genau diese Zielsetzungen.

 

Viele Veranstaltungen in unserem Verein wären ohne die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen und Schlüsselpersonen nie zustande gekommen.

Die kontinuierliche Netzwerkarbeit durch die Vereinsmitarbeiter hat uns sowohl institutionelle als auch informelle Arbeitsbeziehungen verschafft – der "kleine Dienstweg" ist wie das Öl im großen Getriebe. Das Wissen um die kollegialen und interdisziplinären Kompetenzen rund um den Verein ist von unschätzbarem Vorteil. Netzwerkarbeit ist sehr arbeitsintensiv. Doch lässt sie den Verein immer wieder "über den eigenen Tellerrand hinausschauen" und ist somit eine echte Bereicherung und Lernerfahrung.

 

Auf Initiative des Vereins wurden in den letzten Jahren zwei wichtige Netzwerke gegründet:

1.) Netzwerk Wohnen und Leben in Südniedersachsen; mehr dazu ...
2.) Marktplatz der Wohninitiativen in der Region; mehr dazu ...

nach oben

Folgende Netzwerk-Kreise hat der Verein Freie Altenarbeit Göttingen inzwischen gezogen:
auf EU-Ebene:
  • EUROPEAN NETWORK ON TRAINING AND EDUCATION OF OLDER PEOPLE; einem Netzwerk generationenübergreifender Bildungseinrichtungen auf EU-Ebene
  • EU-Netzwerk Lifelong-Learning-Netzwerk
auf nationaler Ebene:
auf der Niedersächsischen Landesebene:
  • Mitglied und Kooperationspartner des VNB – Landeseinrichtung der Erwachsenenbildung
  • Mitarbeit im Landesverband des Paritätischen Niedersachsen, Fachbereich Altenselbsthilfe
  • Zusammenarbeit mit der Landesagentur Generationendialog
  • Netzwerk der Erzählcafé-Moderatoren
auf regionaler Ebene:
  • Initiierung und Geschäftsführung des Netzwerk Wohnen und Leben in Südniedersachsen
  • Marktplatz der Wohninitiativen in der Region Göttingen
  • Mitarbeit am Runden Tisch des Landkreises Göttingen: "Leben und Wohnen im Alter"
  • Regionalen 50plus-Netzwerk rund um Erwerbslosigkeit
auf städtischer Ebene:
  • Mitarbeit in der AG Seniorenarbeit der Stadt Göttingen, einem Zusammenschluss der im Altenhilfebereich tätigen Einrichtungen in der Stadt Göttingen
  • Mitarbeit im Paritätischen Netzwerk Senioren und Pflege
  • Mitarbeit im Gerontologischen Arbeitskreis

nach oben

Copyright © 2008-2015
Freie Altenarbeit Göttingen e.V. / Kontakt:
info@f-a-g.de
Seite aktualisiert am 12.08.2016