Illustration oben
 
EC-Nachlese vom 1. Oktober 2014 

Nachlese Erzählcafé vom 1. Oktober 2014

Lou Andreas-Salomé, geb. 1861 in St. Petersburg / Schriftstellerin – Psychoanalytikerin – Persönlichkeit


Mit: Heidi Gidion
Moderation: Verena Schickle

 

Am 01. Oktober 2014 stand im Erzählcafé das Leben von „Lou Andreas – Salomé – Schriftstellerin, Psychoanalytikerin und Persönlichkeit" im Mittelpunkt.

Ein Thema, das über 60 Gäste in die Räume "Am Goldgraben" lockte.

Als Erzählerin hat Frau Dr. Heidi Gidion ihr Publikum mit auf eine literarische Reise durch das Leben von Lou Andreas-Salomé genommen. 

EC vom 1.10.2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Viele der Gäste hatten vor wenigen Monaten das Theaterstück zum Leben von Lou Andreas-Salomé gesehen.

Sie war eine besondere Frau, die sich durch Selbstbewusstsein und Klugheit auszeichnete.

Zur damaligen Zeit hat sie als eine der ersten Frauen Psychoanalyse studiert; ihre Freundschaften mit Nietzsche, Freud und Rilke deuten auf ihre Einzigartigkeit hin.

Sie hatte mit ihrem Ehemann den Hauptwohnsitz in Göttingen, lebte jedoch immer wieder längere Zeiten an anderen Orten. Nicht nur dies Ehekonstellation war zur damaligen Zeit unerhört!

Um sich ein besseres Bild von Lou Andreas-Salomé
machen zu können, wurden auch Fotos von ihr, ihrem
Ehemann und ihren Freunden zur Schau gestellt.

EC vom 1.10.2014

 

Zum Abschluss des Erzählcafés wurde
nicht nur Frau Dr. Gidion für die einfühlsamen
Berichte und Lesungen gedankt, sondern
auch der Moderatorin Verena Schickle.

Über drei Jahre war Verena für die Freie
Altenarbeit Göttingen tätig und hat
während dieser Zeit viele Erzählcafés moderiert.

Mit einem kleinen Kaffeepflänzchen als Dank
für ihre „erfrischende Freundlichkeit" in all
den Jahren wurde Verena verabschiedet, da
sie eine neue Arbeitsstelle
in Süddeutschland antreten wird! Viel Glück dafür!

Copyright © 2008-2015
Freie Altenarbeit Göttingen e.V. / Kontakt:
info@f-a-g.de
Seite aktualisiert am 12.08.2016